Aktuelles

Immer wieder etwas Neues ...

Hier halten wir Sie auf dem Laufenden:

Wissenswertes und Aktuelles rund um Fred Zander GmbH.

Austauschpflicht für Heizkessel

Solvis

Laut der Energiesparverordnung 2017 müssen Konstanttemperaturkessel, die älter als 30 Jahre sind, 2017 ausgetauscht werden. Ob die alten Heizwertkessel mit Öl oder Gas betrieben werden: Hoher Energieverbrauch, unnötig viel Energiekosten sowie eine starke Klimabelastung sind zwangsläufig die Folge ihrer überalterten Technik.

Weiterlesen: Austauschpflicht für Heizkessel

Laufen Ihnen die Betriebskosten Ihrer Heizungsanlage davon?

Regelmäßiger Check der Heizungsanlage spart bares Geld!

Damit Ihre alte Heizung wieder effizienter läuft, reicht es oft, wenn wir an den folgenden Stellschrauben drehen:

  • Reduzierung der Temperaturen im Heizsystem durch Einstellung der Heizungskurve
  • (Bessere) Dämmung der Rohrleitungen für Heizung und Warmwasser
  • Passgenaue Verteilung des Heizungswassers in den Heizkörpern durch hydraulischen Abgleich
  • Austausch der Heizungspumpe, wenn sich die alte als Stromfresser erweist.

Weiterlesen: Laufen Ihnen die Betriebskosten Ihrer Heizungsanlage davon?

Tipp des Monats: Jetzt Zuschüsse für barrierefreies Badezimmer für 2017 beantragen!

barrierefreies Bad

Die Fördertöpfe der KfW-Förderung wurden für 2017 neu gefüllt und gegenüber 2016 sogar aufgestockt.

Wenn Sie also eh für 2017 eine Badsanierung planen, ist es für Sie lukrativ, die Baumaßnahmen für das barrierefreie Bad bereits heute zu berücksichtigen und durch Zuschüsse der KfW finanzieren zu lassen. Für den Förderantrag ist es unerheblich, welches Alter Sie heute haben.

Wollen Sie mehr erfahren? Schauen Sie rein auf kfw.de oder lassen Sie sich von uns beraten, wie günstig das barrierefreie Bad durch die KfW-Förderung wird.

Vom Badtraum zum eigenen Traumbad – Fred Zander GmbH Lüneburg machts möglich!

Hydraulischer Abgleich spart Geld und sorgt für optimale Wärmeverteilung

Auf die richtige Einstellung kommt es an –

PM VDMA easy-PR

(epr) Meeresrauschen wird von vielen Menschen als beruhigend wahrgenommen. Weniger entspannend ist dagegen ein beständiges Rauschen oder Gluckern, das aus den Heizkörpern kommt. Gerade nachts wird dieses Geräusch als überaus störend empfunden, sodass es mit dem erholsamen Schlaf schnell vorbei ist. Was also tun? Die Heizung einfach ganz abstellen? Das ist keine Lösung, schließlich herrschen draußen Minusgrade und das Aufheizen der ausgekühlten Wohnung verbraucht unnötig viel Energie.

Weiterlesen: Hydraulischer Abgleich spart Geld und sorgt für optimale Wärmeverteilung

Aktuelles

Zukunftsfähige Heizungstechnik

zum Anfassen in unserer Ausstellung,
im ö-com, Am Schützenplatz 1,
21337 Lüneburg

Persönliche Beratungsgespräche
jeden 1. Samstag im Monat
von 10:00 – 14:00 Uhr
Fred Zander 04131 / 33322
- auch individuelle Termine möglich -

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag 7:30 - 16:30 Uhr
Freitag 7:30 - 13:00 Uhr

Telefon 04131 - 33322

In Notfällen stehen wir Ihnen auch außerhalb unserer normalen Geschäftszeiten zur Verfügung, auch Sonn- und Feiertags, also ganze 365 Tage im Jahr.


Copyright © 2015 Alle Rechte vorbehalten.


          Impressum

 

          Kontakt

 

          Datenschutzerklärung

 

          Disclaimer

 

          Sitemap